Pfefferspray zur Verteidigung im Auto

Während des Autofahrens, an der Ampel oder im Parkhaus, hatte wohl jeder schon mal eine Situation, in der ein Pfefferspray hilfreich gewesen wäre. Sei es der aggressive Autofahrer, der an der Ampel wutentbrannt auf einen zustürmt, eine dunkle Tiefgarage oder ein ungebetener Fahrgast.

In solchen Situationen, die durchaus gefährlich werden können, kann die Mitnahme von Pfefferspray sicherlich sinnvoll sein.

Welches Pfefferspray ist geeignet zur Mitnahme im Auto? Gibt es bestimmte Dinge, auf die Sie beim Kauf achten müssen? Dieser Artikel wird Sie aufklären. Gegen Ende finden Sie auch direkt ein Paar Pfefferspray-Empfehlungen für das Auto.

Pfefferspray aus dem Autofenster sprühen
Pfefferspray aus dem Autofenster sprühen: Werden Sie angegriffen, sollten Sie das Fenster nur so weit wie nötig öffnen, um den Angreifer zu besprühen.

Anzeige*

Anzeige*

Anzeige*

Anzeige*

Welche Gefahren können im Auto vorkommen?

Obwohl das subjektive Sicherheitsgefühl im Auto dank geschlossenem Raum relativ hoch ist, kann es zu brenzlichen Situationen kommen. Wie eingangs erwähnt, hat dies in den meisten Fällen mit aggressiven Autofahrern zu tun. Diese bedrohen andere Autofahrer, die nicht ihrem Fahrstil entsprechen und greifen sie teilweise sogar an. So etwas passiert immer mal wieder und ist gar nicht so selten, wie man denken würde.

Eine weitere Gefahr stellen unbeleuchtete Parkplätze und rote Ampeln in der Nacht dar. Gerade in Wohngebieten mit hoher Kriminalität. So kommt es vor, dass die Autotür geöffnet wird und der Fahrer zur Herausgabe von Wertgegenständen gezwungen wird. Gerade als Urlauber im süd- oder osteuropäischen Ausland sollte man entsprechend besonders vorsichtig sein.

Anforderungen an Pfefferspray im Auto

Da die Respektlosigkeit und Unvernunft im Straßenverkehr immer weiter zunehmen, ist ein Pfefferspray im Auto auf jeden Fall sinnvoll! Allerdings sollten Sie beim Kauf einige Dinge beachten. Im Folgenden lesen Sie eine kurze Auflistung von Anforderungen, die das Pfefferspray erfüllen muss.
  • Keine kompakten Maße nötig
    Anders, als z.B. beim Pfefferspray für das Joggen, brauchen Sie für das Auto nicht so sehr darauf achten, dass die Dose kompakt und klein ist. Tatsächlich es es sogar gut, wenn mehr Inhalt zur Verfügung steht. Somit erhöht sich zum einen die Sprühdauer und zum anderen die Trefferwahrscheinlichkeit.
  • Die Pfefferspray-Variante ist relativ egal
    Es stimmt zwar, dass sich der Wirkstoff beim Nebel-Pfefferspray innerhalb von Räumen – also auch im Auto – überall verbreitet, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das Pfefferspray im geschlossenen Auto benutzen, ist relativ gering. Meist sprüht man aus dem Fenster, das ein wenig geöffnet ist oder durch die Autotür, die entweder der Angreifer geöffnet hat oder Sie. Es spielt also eine untergeordnete Rolle, welche Pfefferspray-Variante Sie benutzen wollen. Im Endeffekt bietet sich Nebel-Pfefferspray sogar an, da es einen breiten Trefferpunkt besitzt. Das Strahl- und Gel-Pfefferspray ist eher geeignet für freie Flächen, bei denen es auf eine möglichst hohe Reichweite ankommt.
  • Einsatzbereitschaft
    Die wichtigste Anforderung an Pfefferspray in jeder Lebenslage ist die schnelle Einsatzbereitschaft. Sie sollten immer wissen, wo es sich gerade befindet. Es immer an der gleichen Stelle aufzubewahren bietet sich also an. Es im Handschuhfach aufzubewahren sollte vermieden werden! Dort ist es im Notfall vom Fahrer nicht sofort zu erreichen. Es bietet sich das Ablagefach in der Fahrertür oder in der Mittelkonsole an.

Auf die Lagerung achten

Wenn Sie sich dafür entscheiden Pfefferspray im Auto mitzuführen, müssen Sie unbedingt die zwei wichtigsten Dinge beachten. Zum einen die Maximaltemperatur und zum anderen internationale Grenzübertritte.

1. Vor hohen Temperaturen schützen

Da Pfefferspray bei sehr hohen Temperaturen platzen kann, sollten Sie es nie der direkten Sonne aussetzen. D.h. Pfefferspray auf dem Armaturenbrett zu lagern ist nicht zu empfehlen! Gerade im Sommer kann es bei direkter Sonneneinstrahlung sehr heiß werden. Es kommt zwar immer auf den Hersteller an, aber einer Temperatur von über 50°C sollten Sie Pfefferspray generell nicht aussetzen.

Thermometer im Auto auf 50 Grad Celsius
Hitze im Auto: Im Sommer kann es schonmal über 50 ℃ werden. Hier sollten Sie das Pfefferspray besser entfernen.

2. Internationale Grenzübertritte

Bei Grenzüberfahrten jeder Art, sollten Sie sich vorher informieren, in welchen europäischen Ländern Pfefferspray erlaubt ist. Selbst, wenn Sie in einem Grenzgebiet wohnen und „nur mal eben rüber zum Einkaufen“ fahren wollen, kann es sein, dass Sie bei einer Kontrolle der ausländischen Polizei eine Strafe erwartet.

In vielen europäischen Ländern ist Pfefferspray legal, aber in einigen auch verboten oder mit Auflagen verbunden. Informieren Sie sich also vor jeder internationalen Reise.

Pfefferspray-Empfehlungen im Auto

ABUS Pfefferspray mit Jetstrahl
ABUS Pfefferspray mit Jetstrahl von ABKG5|#Abus
  • In Deutschland frei verkäufliches Pfefferspray – ausschließlich zur Tierabwehr und nur für den deutschen Markt bestimmt
  • Bis zu 5 Meter Reichweite dank konzentriertem Jet-Sprühstrahl – insgesamt 8 Sekunden Sprühdauer
  • Funktioniert auch kopfüber – ausgeklügelte 360°-Sprüh-Technologie für ein kräftiges Sprühen aus allen Lagen
  • In Polizeieinsätzen bewährter Reizstoff (enthält „Oleoresin Capsicum“) – in deutschen Laboren geprüft und entwickelt
  • Einfache Handhabung – trotzdem optional auch mit einem Fläschchen Trainingsspray erhältlich, um im Notfall sicher zu agieren

Das ABUS Pfefferspray mit Jetstrahl* bietet kompakte 45 ml Inhalt. Mit Maßen von 12,5 x 3,5 cm passt es in jede Autotür. Der deutsche Markenhersteller bietet mit dem SDS80 eines der beliebtesten und meistverkauften Pfeffersprays überhaupt an. Es sprüht einen Strahl, der bis zu 5 Meter Reichweite hat. Den Strahl können Sie selbst durch den kleinsten Fensterschlitz sprühen.

Walther ProSecur Pfefferspray mit ballistischem Strahl
Walther ProSecur Pfefferspray mit ballistischem Strahl von Walther
  • Inhat: 53ml
  • Reichweite: 5m
  • Wirkstoff: 10% OC / 2 Millionen Scoville
  • Farbe: schwarz
  • verfügt über einen Zusatzstoff, der nur unter UV-Licht zu sehen ist.

Vom deutschen Hersteller Walther stammt das Walther ProSecur Pfefferspray mit ballistischem Strahl*. Hier handelt es sich ebenfalls um ein Strahl-Pfefferspray. Je Dose beträgt der Inhalt satte 53 ml. Das ist mehr als genug, um sich im Notfall verteidigen zu können.

Ballistol KO Fog Pfefferspray
Ballistol KO Fog Pfefferspray von KO-Fog Behördenversion
  • Aufbau – Das Pfefferspray lässt sich dank des patentierten Panikverschluss im Ernstfall leicht, schnell und kontrolliert nutzen. Verhindert unabsichtliches Sprühen. Inklusive Gürtelclip und Anhängeöse
  • Anwendung – 4m Sprühweite des Sprühnebels für sichere Anwendung und einfaches Treffen. Bei Hunden direkt auf Augen, Nase, Lefzen sprühen. Nach Einsatz Klamotten im Idealfall chemisch reinigen lassen
  • Hinweis – Pfefferspray zählt in GER zu Tierabwehrsprays, das vorsätzlich gegen Menschen nicht verwendet werden darf. Nutzen Sie das Spray nur im Verteidigungsfall gegen Tiere, Missbrauch ist strafbar
  • Inhaltsstoffe – Das Spray enthält das Cayenne-Pfefferkonzentrat Oleoresin Capsicum. Mit 11% OC und über 2,5 Mio. SHU (Scoville Units) die stärkste „biologische Keule“ - garantierte Wirkung
  • BALLISTOL - Die Marke für Mensch. Tier. Technik. Seit 1874 produziert unser Traditionsunternehmen qualitativ hochwertige Spezial-Öle sowie Pflege-, Reinigungs- und Mückenschutz-Mittel in Deutschland

Ballistol hingegen hat mit dem Ballistol KO Fog Pfefferspray* einen absoluten Klassiker auf dem Markt. Hier sind je Dose 50 ml Inhalt enthalten. Außerdem handelt es sich bei diesem Exemplar um ein Nebel-Pfefferspray. Sie brauchen also nicht perfekt zu zielen, um den Angreifer zu treffen. Das ist besonders sinnvoll, wenn Sie schnell handeln müssen – was in einer Notsituation sowieso der Fall ist.

FAQ zu Pfefferspray im Auto

Um Ihnen noch mal einen Überblick über die wichtigsten Fakten zu geben, finden Sie folgend eine Frage / Antwort Liste zum Thema Pfefferspray im Auto:

Kann man Pfefferspray im Auto lagern?

Ja, aber im Sommer darf das Pfefferspray nicht über 50℃ ausgesetzt werden!

Welches Pfefferspray ist für das Auto geeignet?

Die Variante ist eigentlich egal. Hauptsache es ist relativ kompakt, damit es z.B. in die Fahrertür passt.

Worauf ist zu achten, wenn Pfefferspray im Auto gelagert wird?

Es darf keiner Temperatur über 50℃ ausgesetzt werden! Außerdem ist Pfefferspray in einigen Ländern verboten. Also bei Grenzüberfahrten aufpassen.

Auch interessant:

Welche Pfefferspray Arten gibt es?

Die vier verschiedenen Pfefferspray-Arten unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht zueinander. Einige sollten Sie in bestimmten Fällen sogar gar nicht benutzen!

Wie wirkt Pfefferspray auf den Menschen?

Erfahren Sie alles über die Zusammensetzung von Pfefferspray, dem Schärfegrad und seine Wirkung auf den Menschen. Wo liegt außerdem der Unterschied zum CS-Gas?