Welche Pfefferspray Arten gibt es?

Im folgenden Artikel gehen wir näher auf die verschiedenen Arten von Pfefferspray und deren Unterschiede ein. Gerade Neulinge stellen sich oft die Frage „Welches Pfefferspray soll ich kaufen?“. Sinnvoll ist es dann natürlich sich die Pfefferspray Bestseller für 2024 anzuschauen und nach der Beliebtheit zu gehen. Tatsächlich sagen Beliebtheit und Bewertungen viel über die Qualität aus, denn ein gutes Produkt bedeutet zufriedene Kunden.

Aber wollen Sie sich über die verschiedenen Pfefferspray-Varianten informieren, klärt Sie dieser Artikel auf. Gleich werden Sie wissen, welches am besten zu Ihnen passt.

Anzeige*

Anzeige*

Anzeige*

Anzeige*

Jede Art von Pfefferspray kann sinnvoll sein

Allgemein gibt es vier Arten von Pfefferspray:

  1. Strahl-Pfefferspray
  2. Nebel-Pfefferspray
  3. Schaum-Pfefferspray
  4. Gel-Pfefferspray

Dabei können sie sich sowohl in den Inhaltsstoffen als auch natürlich in der Form und Weite des Strahls unterscheiden. Hier kann man nicht sagen, dass eine Variante schlechter, als die andere ist. Vielmehr kommt es immer auf die Anforderungen an, die Sie stellen.

Am besten schauen Sie sich unseren großen Pfefferspray-Vergleich 2024 an. Dort haben wir Ihnen eine Übersicht der besten Pfeffersprays in den jeweiligen Varianten zusammengestellt.

Verschiedene Pfefferspraygrößen im Vergleich
Verschiedene Pfefferspraygrößen im Vergleich: Natürlich unterscheiden sich Pfeffersprays nicht nur vom Inhalt, sondern auch von der Größe. Hier sehen Sie die gängigsten Größen und Maße. Bei größeren Pfeffersprays kommt zwecks besserem Handling ein Griff hinzu. Trotzdem wird auch hier der Knopf mit dem Daumen gedrückt.

Was sind die Unterschiede?

Möchten Sie Pfefferspray indoor benutzen? Z.B. als Verteidigung gegen Einbrecher? Dann dürfen Sie kein Nebel-Pfefferspray wählen, da es sich im ganzen Raum verteilt und somit alle Personen geschädigt werden.

Wollen Sie aber unter freiem Himmel so viele Angreifer wie möglich treffen und es herrscht kein Wind, dann ist Nebel-Pfefferspray genau das Richtige für Sie.

Kommt es Ihnen ausschließlich auf die höchste Reichweite an, dann ist Gel-Pfefferspray aber besten geeignet. Wie Sie sehen, haben alle Pfeffersprays ihre Vor- und Nachteile. In der folgenden Übersicht stellen wir Ihnen die vier wichtigsten Pfefferspray-Varianten vor, die Sie kennen sollten.

Dabei gibt es auch noch andere Arten, wie z.B. den Breitstrahl, der laut Herstellern nicht zu punktuell wie der Strahl, aber auch nicht so breit gesprüht wird, wie das Nebel-Pfefferspray. Diese Unterarten sind in der Übersicht aber zu vernachlässigen.

Pfefferspray Strahl

Pfefferspray Strahl Abbildung
  • Mit dem Strahl ist genaues, punktuelles Zielen möglich.
  • Strahl-Pfeffersprays haben eine hohe Reichweite.
  • Wind hat keinen großen Einfluss auf die Richtung des Strahls.
  • Ohne Übung ist das Zielen schwierig.
  • Mehrere Personen gleichzeitig auszuschalten ist schwierig.

Bei Strahl-Pfeffersprays ist der Sprühkopf so konstruiert, dass ein zielgerichteter Strahl entsteht.

Dieser kann Vor- aber auch Nachteile haben. Zum einen hat der Strahl eine relativ hohe Reichweite. Außerdem hat Wind keine Auswirkung auf die Richtung des Strahls.

Andererseits aber muss der Verteidiger, durch den kleinen Strahl bedingt, sehr genau zielen. Dies erfordert einiges an Übung. Außerdem wird es schwieriger mehrere Ziele auszuschalten, da der Strahl keinen großflächigen Schaden anrichtet.

Der Inhaltsstoff ist in der Regel der Reizstoff Oleoresin Capsicum und Capsaicin, das darin enthalten ist. Dies wird von Pflanzen gewonnen und wirkt gegen Menschen und alle anderen Säugetiere.

Pfefferspray Nebel

Pfefferspray Nebel Abbildung
  • Ohne Übung ist das Zielen leicht.
  • Mehrere Personen gleichzeitig auszuschalten ist einfach.
  • Schon bei leichtem Gegenwind trifft man sich selber.
  • Reichweite ist im Unterschied zu anderen Varianten kürzer.

Nebel-Pfeffersprays besitzen einen Sprühkopf, der so gebaut ist, dass ein breitgefächerter Nebel entsteht.

Der Nebel hat den Vorteil, dass mehrere Gegner gleichzeitig außer Gefecht gesetzt werden können. Auch muss der Anwender nicht gut zielen können, um den Gegenüber zu treffen. Gerade für Anfänger oder Ungeübte sind dies gute Gründe für ein Nebel-Pfefferspray.

Allerdings hat der Nebel auch einen großen Nachteil: Bei Gegenwind kann das Pfefferspray den Anwender selbst verletzen. Außerdem hat ein Nebel-Pfefferspray nicht so eine große Reichweite, wie z.B. ein Strahl-Pfefferspray.

Grundsätzlich haben Strahl- und Nebel-Pfeffersprays den gleichen Wirkstoff, nämlich Oleoresin Capsicum und das darin enthaltene Capsaicin. In einigen Fällen wird auch der chemisch hergestellte Reizstoff PAVA verwendet. Je nach Hersteller unterscheiden sich außerdem die Mischungsverhältnisse der Inhaltsstoffe.

Pfefferspray Schaum

Pfefferspray Schaum Abbildung
  • Es ist relativ genaues Zielen möglich.
  • Strahl ist sehr gut sichtbar, sodass Korrekturen einfach sind.
  • Schaum erzeugt eine zusätzliche Sehbehinderung der Augen.
  • Angreifer kann den Schaum von seinem Gesicht abwischen und zurückwerfen.
  • Ohne etwas Übung ist das Zielen ein wenig schwierig.

Der Sprühkopf von Schaum-Pfeffersprays erzeugt einen zielgerichteten Schaumstrahl. Dieser ist etwas breiter, als der von Gel- oder Strahl-Pfeffersprays, aber immer noch relativ punktuell.

Schaum-Pfeffersprays haben größtenteils die gleichen Inhaltsstoffe, wie die anderen Varianten. Der Unterschied liegt aber in einem beigesetzten Schäumungsmittel. Die Trefferfläche, sowie der Sprühstrahl werden dadurch sehr gut sichtbar. Deshalb wird gerade für Anfänger ein Korrigieren der Richtung beim Sprühen erleichtert.

Pfefferspray Gel

Pfefferspray Gel Abbildung
  • Es ist genaues, punktuelles Zielen möglich.
  • Gel-Pfeffersprays haben die höchste Reichweite.
  • Wegen der Haftung werden keine anderen Personen verletzt.
  • Sogar in geschlossenen Räumen verwendbar.
  • Ein Zurückwerfen wie beim Schaum ist nicht möglich.
  • Ohne Übung ist das Zielen sehr schwierig.
  • Mehrere Personen gleichzeitig auszuschalten ist schwierig.

Die Inhaltsstoffe von Gel-Pfeffersprays sind ähnlich wie die der anderen Varianten. Allerdings gibt es einen Zusatzstoff, der die Konsistenz der Flüssigkeit zu einem Gel verändert. Außerdem haftet das Gel besser, als flüssigere Varianten.

Der Sprühkopf von Gel-Pfeffersprays ist meistens sehr zielgerichtet. Die Wirkung des Pfeffersprays spührt nur die Person, die unmittelbar davon getroffen wird. Umstehende Personen werden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Üben mit dem Pfefferspray ist sinnvoll

Eine generelle Antwort auf die Frage, welches Pfefferspray denn das beste sei, kann also nicht gegeben werden. Jedes Anwendungsgebiet erfordert unterschiedliche Pfeffersprays.

Allerdings kann man ganz klar sagen, dass sich Üben lohnt! In einer Gefahrensituation sollten Sie nämlich bereits wissen, wie Ihr Spray sich beim Sprühen verhält. Deshalb raten wir unbedingt mehrere Pfeffersprays zu kaufen und einige zum trainieren zu verwenden!

Die perfekte Auswahl der besten Pfeffersprays bieten wir Ihnen in unserer Übersicht Pfefferspray Bestseller für 2024.

Somit sind Sie auf der sicheren Seite. Außerdem kann es überaus sinnvoll sein, wenn Sie direkt mehrere Arten kaufen und Sie dann alle ausprobieren. So können Sie den Favoriten, der Ihnen am besten gefällt, herausfinden. Gerade für Anfänger ist Praktik viel wichtiger als Theorie.

FAQ zu den Pfefferspray-Arten

Wie gewohnt, finden Sie auch am Ende von diesem Beitrag eine Auflistung der wichtigsten Punkte. Diese sind in Form von den häufigsten Fragen dargestellt:

Welche Pfefferspray-Arten gibt es?

Es gibt Strahl-, Nebel-, Schaum- und Gel-Pfefferspray.

Welches Pfefferspray hat die höchste Reichweite?

Gel-Pfeffersprays haben die höchste Reichweite.

Was ist besser Pfefferspray oder Pfeffergel?

Pfeffergel ist besser geeignet für indoor und wenn es auf eine hohe Reichweite ankommt.

Welches Pfefferspray ist das Beste?

Für jeden Anwendungsfall ist eine andere Art sinnvoll: Pfeffergel und -schaum für geschlossene Räume und Strahl- und Nebelpfefferspray für freie Flächen.

Welches Pfefferspray ist für mehrere Angreifer geeignet?

Nebel-Pfefferspray hat einen breiten Wirkungsradius und ist somit für mehrere Angreifer geeignet.

Kann man Pfefferspray bei Wind einsetzen?

Ja, wenn es sich dabei nicht um Nebel-Pfefferspray handelt. Strahl-, Schaum- und Gel-Pfefferspray sind geeigneter bei Wind.

Auch interessant:

Pfefferspray zur Verteidigung beim Joggen

Keine Angst mehr an einsamen Orten joggen zu gehen! Pfefferspray ist die perfekte Lösung um sich zu verteidigen. Diese drei Pfeffersprays sind besonders nützlich.

Pfefferspray zur Verteidigung im Auto

Auf diese Dinge müssen Sie achten, wenn Sie zur Verteidigung Pfefferspray im Auto mitführen. Ob es überhaupt legal ist oder nicht, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie lange ist Pfefferspray haltbar?

Ist ein Pfefferspray abgelaufen, kann es Sie in einer Notsituation nicht mehr schützen. Achten Sie also immer auf das Mindesthaltbarkeitsdatum und auf die richtige Lagerung!